Die Amerikanerin

Petra Durst Benning ist ein großartiger Autor, der selten enttäuscht. Die Amerikanerin ist keine Ausnahme. Lesen Sie das Buch Die Amerikanerin auf unserer Website im PDF-, ePUB- oder MOBI-Format.
Terrarancia.it Die Amerikanerin Image

BESCHREIBUNG

Marie und Wanda - zwei Frauen, zwei Schicksale und die alte Erkenntnis, dass Glück und Glas zerbrechlich sind: Inmitten gesellschaftlicher Umbrüche und Neuanfänge versuchen die Glasbläserin Marie aus dem thüringischen Lauscha und ihre junge, reiche, in Amerika aufgewachsene Nichte Wanda, ihr persönliches Glück zu finden und zu behalten. Von der Beschaulichkeit des Thüringer Waldes ins mondäne New York der zwanziger Jahre, auf den magischen Berg Monte Verità am Lago Maggiore und zur alten, prunkvollen Hafenstadt Genua führen die Stationen dieses ungewöhnlichen Romans, in dem der Leser zwei faszinierende Frauen auf ihrem Lebensweg begleitet.Marie und Wanda - zwei Frauen, zwei Schicksale und die alte Erkenntnis, dass Glück und Glas zerbrechlich sind: Inmitten gesellschaftlicher Umbrüche und Neuanfänge versuchen die Glasbläserin Marie aus dem thüringischen Lauscha und ihre junge, reiche, in Amerika aufgewachsene Nichte Wanda, ihr persönliches Glück zu finden und zu behalten. Von der Beschaulichkeit des Thüringer Waldes ins mondäne New York der zwanziger Jahre, auf den magischen Berg Monte Verità am Lago Maggiore und zur alten, prunkvollen Hafenstadt Genua führen die Stationen dieses ungewöhnlichen Romans, in dem der Leser zwei faszinierende Frauen auf ihrem Lebensweg begleitet.
INFORMATION

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 14.07.2017

AUTOR: Petra Durst Benning

DATEIGRÖSSE: 6,40 MB

DATEINAME: Die Amerikanerin.pdf

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Die Amerikanerin. Marie verlässt ihr Heimatdorf Lauscha, um ihre Schwester Ruth in New York zu besuchen. Sie lernt das Künstlerviertel Greenwich Village kennen, und Franco de Luca, einen italienischen Weinbauern. Marie folgt ihm nach Genua, wo sie einem düsteren Geheimnis auf die Spur kommt und ihr neues Heim zu einem Gefängnis für sie wird.

"Die Amerikanerin" hätte ebenso ein eigenständiges Buch sein können, es wäre - bis auf ein paar Kleinigkeiten - nicht aufgefallen, dass dies eine Fortsetzung ist. Auch mit der Glasbläserei hatte dieses Buch eigentlich nur am Rande zu tun. Wanda hat sich mir jedoch als sympathische junge Frau dargestellt, auf der Suche nach sich selbst. Facettenreich und empathisch ihr Charakter. Marie ...

VERWANDTE BÜCHER