Das Gastmahl

Auf der WWW.TERRARANCIA.IT-Website können Sie das Das Gastmahl-Buch herunterladen. Dies ist ein großartiges Buch des Autors Platon. Wenn Sie Das Gastmahl im PDF-Format suchen, werden Sie bei uns fündig!
Terrarancia.it Das Gastmahl Image

BESCHREIBUNG

Platon: Das Gastmahl. (Symposion) Symposion. Entstanden etwa um 380 v. Chr. Erstdruck (in lateinischer Übersetzung durch Marsilio Ficino) in: Opera, Florenz o. J. (ca. 1482/84). Erstdruck des griechischen Originals in: Ha panta ta tu Platônos, herausgegeben von M. Musoros, Venedig 1513. Erste deutsche Übersetzung durch J. G. Schultheß unter dem Titel »Gastmahl oder Gespräch von der Liebe«, Zürich 1782. Auch erschienen unter dem Titel »Das Trinkgelage«. Der Text folgt der Übersetzung durch Franz Susemihl von 1855. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Platon: Sämtliche Werke. Berlin: Lambert Schneider, [1940]. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Anselm Feuerbach, Das Gastmahl. Nach Platon (zweite Fassung), 1871-1874. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
INFORMATION

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 12.04.2016

AUTOR: Platon

DATEIGRÖSSE: 8,52 MB

DATEINAME: Das Gastmahl.pdf

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Lernen Sie die Übersetzung für 'das Gastmahl' in LEOs Englisch ⇔ Deutsch Wörterbuch. Mit Flexionstabellen der verschiedenen Fälle und Zeiten Aussprache und relevante Diskussionen Kostenloser Vokabeltrainer

Das Gastmahl ist ein Hinweis auf den Himmel. Die Einladung Gottes lautet an alle Menschen, an seinen Sohn Jesus Christus zu glauben und durch ihn Vergebung der Sünden zu erlangen. Gott möchte, dass die Menschen ihr Leben an ihm ausrichten und nach ihrem Leben in den Himmel kommen und nicht ewig verloren gehen. Doch die Menschen haben viele Ausreden, um der Einladung Gottes nicht zu folgen ...

VERWANDTE BÜCHER