Landespersonalvertretungsgesetz für Baden-Württemberg

Viel Spaß mit einem Buch in der Hand. Mach es mit dem Buch Landespersonalvertretungsgesetz für Baden-Württemberg doppelt so angenehm! Schließlich enttäuscht Brigitte Gerstner-Heck nie. Laden Sie das Online-Buch Landespersonalvertretungsgesetz für Baden-Württemberg herunter und lesen Sie es!
Terrarancia.it Landespersonalvertretungsgesetz für Baden-Württemberg Image

BESCHREIBUNG

Der bewährte Kommentar richtet sich an alle Praktiker des Personalvertretungsrechts. Dazu zählen insbesondere Mitglieder von Personalvertretungen, Dienststellenleiter, Gewerkschaftsbeauftragte, Rechtsanwälte und Richter. Die Autoren erläutern kompakt und verständlich das LPVG in seiner aktuellsten Fassung und unter Berücksichtigung der aktuellsten Rechtsprechung und geben nach den Erfordernissen der Praxis weiterführende Hinweise. Die Neuauflage enthält insbesondere eine grundlegende Neubearbeitung der Teile, die für die Wahl der Personalvertretungen relevant sind. Personalräte und Wahlvorstände erhalten damit für die Personalratswahlen 2019 wichtige und praxisnahe Hinweise zu den Vorschriften über Wahlberechtigung und Wählbarkeit, die Bestellung bzw. Wahl des Wahlvorstands und die Einleitung und Durchführung der Wahl der Personalvertretungen. Die maßgebliche Rechtsprechung ist bis Oktober 2018 berücksichtigt.
INFORMATION

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 06.02.2019

AUTOR: Brigitte Gerstner-Heck

DATEIGRÖSSE: 9,11 MB

DATEINAME: Landespersonalvertretungsgesetz für Baden-Württemberg.pdf

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Der Personalrat findet seine rechtliche Grundlage im Personalvertretungsgesetz für das Land Baden-Württemberg (Landespersonalvertretungsgesetz - LPVG) vom 1.2.1996 ...

Personalräte und Wahlvorstände erhalten damit für die Personalratswahlen 2019 wichtige und praxisnahe Hinweise zu den Vorschriften über Wahlberechtigung und Wählbarkeit, die Bestellung bzw. Wahl des Wahlvorstands und die Einleitung und Durchführung der Wahl der Personalvertretungen. Die maßgebliche Rechtsprechung ist bis Oktober 2018 berücksichtigt.

VERWANDTE BÜCHER