Wo drei Flüsse sich kreuzen

Auf der WWW.TERRARANCIA.IT-Website können Sie das Wo drei Flüsse sich kreuzen-Buch herunterladen. Dies ist ein großartiges Buch des Autors Hannah Kent. Wenn Sie Wo drei Flüsse sich kreuzen im PDF-Format suchen, werden Sie bei uns fündig!
Terrarancia.it Wo drei Flüsse sich kreuzen Image

BESCHREIBUNG

"Wo drei Flüsse sich kreuzen" von Bestseller-Autorin Hannah Kent ist ein mitreißendes Drama um die Macht von Angst und Aberglaube - basierend auf einer wahren Geschichte aus dem 19. Jahrhundert. Irland 1825: Die 14-jährige Mary soll der verwitweten Bäuerin Nora mit deren schwer behindertem Enkel Michael zur Hand gehen. Der kleine Junge, so munkelt man im Dorf, sei ein Wechselbalg, ein Feenkind, und mache die Kühe krank. Mary gibt nichts auf das Gerede, doch als Nora davon hört, reift in der einsamen, verzweifelten Frau eine ungeheuerliche Idee: Wenn es ihr gelingt, den Wechselbalg zu vertreiben, würde sie den gesunden Michael wiederbekommen und endlich wieder eine echte Familie haben. Getrieben von Angst und Aberglaube und unterstützt durch die geheimnisvolle Kräuterfrau Nance ist sie bald bereit, alles zu versuchen - und Mary fällt es immer schwerer, sich gegen die beiden Frauen durchzusetzen. Hannah Kent gelingt es durch ihre kristallklare Sprache erneut, eine grausame und wahre Geschichte eindringlich zu erzählen; die raue Schönheit Irlands verschmilzt mit dem Seelenleben ihrer Figuren, die dem Leser, wie schon in ihrem Debüt-Roman "Das Seelenhaus", ganz nahe kommen.
INFORMATION

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 25.08.2017

AUTOR: Hannah Kent

DATEIGRÖSSE: 3,43 MB

DATEINAME: Wo drei Flüsse sich kreuzen.pdf

HERUNTERLADEN ONLINE LESEN

Durch "Das Seelenhaus" auf Hannah Kent aufmerksam geworden, kam ich auf "Wo drei Flüsse sich kreuzen", das ein ähnliches Genre bedient. Auch hier liegt ein realer Fall zugrunde, der diesmal nicht von Islands rauher Eiswelt, sondern von Irlands mystischer Vergangenheit geprägt ist. Anders als im "Seelenhaus" ist hier jedoch das Ende keineswegs absehbar, sondern steigert sich stetig in ...

"Wo drei Flüsse sich kreuzen" wird mir mit Sicherheit noch lange in Erinnerung bleiben. Hannah Kent beschwört mit kristallklarer, ausdrucksstarker Sprache ein Bild des ländlichen Irlands von 1825 herauf. Das Leben der Menschen wird nicht nur von Hunger und tiefster Armut bestimmt, sondern auch von Religion und Aberglaube. Beides gibt ihnen Hoffnung und fördert ihren Zusammenhalt, kann ...

VERWANDTE BÜCHER